Spielplan verabschiedet
EM 2004 beginnt am 12. Juni

Die Fußball-Europameisterschaft 2004 in Portugal wird am 12. Juni kommenden Jahres im Antas-Stadion in Porto eröffnet. Das Endspiel findet am 4. Juli 2004 in der Luz-Arena in Lissabon statt. Dies geht aus dem Spielplan für die EM-Endrunde hervor, den die Europäische Fußballunion (Uefa) und der portugiesische Verband (FPF) am Montag in Porto veröffentlichten.

HB/dpa PORTO. Für das Turnier der 16 Nationalmannschaften stehen zehn Stadien zur Verfügung, mehr als bei früheren Europameisterschaften.

Die wichtigste Neuerung des Terminplans besteht darin, dass das Viertelfinale sich über vier Tage erstreckt und so nur eine Partie pro Tag stattfindet. Bei der vorigen EM 2000 in Belgien und den Niederlanden waren je zwei Viertelfinalspiele an einem Tag ausgetragen worden.

Die Auslosung der Gruppen ist für den 30. November 2003 in Lissabon angesetzt. Gastgeber Portugal bestreitet das Eröffnungsspiel in Porto und wird seine zwei anderen Gruppenspiele in Lissabon austragen. Vizeweltmeister Deutschland trifft in der Qualifikation für die EM-Endrunde auf Schottland, Island, Litauen und die Färöer Inseln.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%