Archiv
Spitzengespräch zur Zukunft der Frankfurter SparkasseDPA-Datum: 2004-07-21 15:51:22

(dpa-AFX) Frnakfurt - Hessens Ministerpräsident Roland Koch (CDU) und Vertreter der Eigentümer der Frankfurter Sparkasse sind am Mittwoch zu Beratungen über die Zukunft der Bank zusammengekommen. Dies erfuhr die dpa aus zuverlässiger Quelle.

(dpa-AFX) Frnakfurt - Hessens Ministerpräsident Roland Koch (CDU) und Vertreter der Eigentümer der Frankfurter Sparkasse sind am Mittwoch zu Beratungen über die Zukunft der Bank zusammengekommen. Dies erfuhr die dpa aus zuverlässiger Quelle.

Anlass ist das am Vortag bekannt gewordene Gutachten der Beratungsfirma Goldman Sachs, nach dem die Sparkasse mittelfristig einen starken Partner benötigt. Bislang gehört die Sparkasse der Stadt Frankfurt und der Polytechnischen Gesellschaft. Mit einem konkreten Ergebnis wird bei dem Spitzengespräch nicht gerechnet.

Die FDP forderte die Landesregierung auf, schnellstmöglich einen Gesetzentwurf für die Umwandlung der Frankfurter Sparkasse in eine Aktiengesellschaft vorzulegen. Um Rechtssicherheit zu schaffen, sollte der Gesetzgeber für Klarheit sorgen, hieß es in einer Mitteilung. Medienberichten zufolge empfiehlt das Gutachten eine Umwandlung in eine Aktiengesellschaft. Danach könnten dann Anteile verkauft werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%