Sportrechte, Film- und TV-Produktion
RTL strebt Kooperation mit Canal+ an

dpa-afx PARIS.Der Medien-Konzern RTL Group strebt bei den Sportrechten sowie den Film- und TV-Produktion eine Partnerschaft mit dem TV-Sender Canal+ an. Das sagte RTL-Vorstand Didier Bellens einer französischen Tageszeitung. Die beiden Medienkonzerne würden sich gegenseitig ergänzen.

Bellens bestätigte außerdem, dass RTL den Streubesitz seiner Aktien auf 15 % erhöhen will, um in den britischen FTSE-100-Index aufgenommen zu werden. Der deutsche Medienkonzern Bertelsmann hält derzeit 37 % an der RTL Group. Vorbehaltlich einer Zustimmung der EU-Wettbewerbsbehörde bekommt Bertelsmann weitere 30 % an RTL von der belgischen Investorengruppe GLB. Damit wäre der Gütersloher Medienkonzern Mehrheitseigner der RTL Group.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%