Archiv
Sports Authority: Kein Gewinner

Die Aktie von "The Sports Authority", dem größten amerikanischen Sportartikel-Verkäufer, fällt im Handel um fast neun Prozent. Die Ladenkette hat am Dienstagvormittag sinkende Verkaufzahlen und ein unerwartet schwaches Quartalsergebnis bekannt gegeben.

Die Einnahmen seien zuletzt um 7,4 Prozent zurück gegangen, hieß es. Den Gewinn im zweiten Quartal beziffert "The Sports Authority" mit 7,6 Millionen Dollar oder 23 Cents pro Aktie, im Vorjahresquartal hatte der Händler einen Gewinn von 8,2 Millionen Dollar oder 25 Cents pro Aktie verbuchen können. Das Management erwartet einen weiteren Rückgang für die kommenden zwölf Monate. Ein Unternehmenssprecher sagte in Florida, die allgemein schwache Konjunktur sei schuld an den schlechten Verkaufszahlen. "The Sports Authority" unterhält 198 Läden in 32 US-Bundesstaaten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%