Sportwagen erhält technischen Feinschliff und frisches Makeup: Aus MG T wurde MG TF

Sportwagen erhält technischen Feinschliff und frisches Makeup
Aus MG T wurde MG TF

Mit unterschiedlichen Karosserie- und Ausstattungsvarianten versucht die britische Marke MG Rover auch die kleinste Nische im Markt auszufüllen und vorläufig ihr Überleben zu sichern.

pha NEUSS. Dabei sollen insbesondere sportliche Modelle, die am Markenzeichen MG zu erkennen sind, für einen Aufschwung in den nicht nur für die Traditionsmarke schwierigen Zeiten sorgen.

Keine Frage also, dass nun auch der MG F, immerhin der seit sechs Jahren meistverkaufte britische Sportwagen, eine Frischzellenkur über sich ergehen lassen musste. Die nunmehr aggressiver gestylte Frontpartie ist mit vier Projektionsscheinwerfern unter tropfenförmigen Klarglas-Abdeckungen ausgerüstet.

Der weit um die Flanken gezogene vordere Stoßfänger, die integrierten Seitenschweller sowie eine Spoiler-Lippe mit dritter Bremsleuchte bilden den aerodynamischen Karosserie-Feinschliff.

Der neue MG TF, wie er jetzt heißt, bietet aber weit mehr als nur ein neues Styling. Unter dem Blech des offenen Zweisitzers verbergen sich ein komplett neues Fahrwerk, dessen Mehrlenker-Hinterachse Handling und Fahrdynamik spürbar verbessern sollen, und natürlich leistungsgestärkte Triebwerke. Zudem wurde die Lenkung direkter abgestimmt.

Im überarbeiteten MG TF-Programm stehen vier Modellvarianten, deren Bezeichnungen auf die jeweilige Motorleistung hinweisen, zur Wahl: die Vierzylinder-Versionen TF115, TF135, TF160 sowie der TF120 Stepspeed mit variablem CVT-Getriebe. Je nach Motorisierung erstreckt sich die Höchstgeschwindigkeit von 190 bis 220 km/h. TF-Interessenten haben außerdem die Möglichkeit, zwischen zahlreichen neuen Lackfarben, Verdeckfarben und Innenraum-Ausstattungen zu wählen.

Wie der Hersteller berichtet, soll der MG TF Roadster-Freunde mit den gleichen Tugenden begeistern wie sein Vorgänger. Dazu zählen ein erstklassiges Preis-Leistungs-Verhältnis und hohe Alltagstauglichkeit trotz seines unverfälscht sportlichen Fahrverhaltens. Als Einstiegspreis sind knapp 20 000 Euro vorgesehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%