Archiv
Springer erwägt Einstieg in Postgeschäft

HAMBURG (dpa-AFX) - Deutschland größter Zeitungsverlag Axel Springer erwägt den Einstieg ins Postgeschäft. Der Verlag lote Möglichkeitenaus, in Partnerschaft mit einer Postorganisation, anderen Zeitungsverlagen oderdem Vertrieb von Versandhäusern die eigenen Distributionswege für den Versandvon Katalogen oder Briefen auszubauen, sagte ein Springersprecher am Freitag.

HAMBURG (dpa-AFX) - Deutschland größter Zeitungsverlag Axel erwägt den Einstieg ins Postgeschäft. Der Verlag lote Möglichkeitenaus, in Partnerschaft mit einer Postorganisation, anderen Zeitungsverlagen oderdem Vertrieb von Versandhäusern die eigenen Distributionswege für den Versandvon Katalogen oder Briefen auszubauen, sagte ein Springersprecher am Freitag.

Damit bestätigte er teilweise den Bericht des "Handelsblatt", wonachSpringer gemeinsam mit dem Waz-Konzern und der Holtzbrinck-Gruppe bei derEuropost einsteigen wolle, um den ersten nationalen Konkurrenten der Post im Briefgeschäft zu bilden. Springer sondiere die Möglichkeiten undspreche mit sämtlichen potenziellen Partnern, einschließlich der Europost.Konkretes liege allerdings noch nicht vor.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%