Sprint-Papiere haben einen aktuellen Marktwert von 2,1 Mrd. Euro
Telekom verkauft Sprint Fon Anteile

Die Deutsche Telekom will die Aktien des US-Telefonbetreibers noch im ersten Quartal des Jahres am Markt zum Verkauf anbieten. Außerdem will das Unternehmen Immobilien verkaufen.

Reuters BONN. Die Deutsche Telekom hat den Verkauf von Anteilen am US-Telefonbetreiber Sprint Fon sowie eine Neubewertung von Immobilienvermögen angekündigt. Noch im ersten Quartal dieses Jahres würden die Aktien am Markt zum Verkauf angeboten, teilte die Telekom am Mittwoch in Bonn mit. Sprint habe die Registrierung für das öffentliche Angebot bereits bei der US-Börsenaufsicht SEC eingereicht. Die derzeit von der Telekom gehaltenen Sprint-Papiere hätten einen aktuellen Marktwert von 2,1 Mrd. Euro.

Zudem wolle sich das Unternehmen beschleunigt von einem erheblichen Teil ihres Immobilienvermögens trennen. Wie es weiter hieß, hat die Telekom im Zuge des Verkaufs von Immobilien Wertberichtigungen für Grundstücke im Umfang von zwei Mrd. Euro vor Steuern vorgenommen. Dies führe zu einer Anpassung des vorläufigen Konzernüberschusses von 7,4 auf 5,9 Mrd. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%