Sprüche
Die besten Fußball-Patzer

Nicht nur Carmen Thomas konnte das. Wenn Deutschlands (männliche) Fußball-Kommentatoren sich erst einmal in Rage geredet haben, lassen auch bei Ihnen die Versprecher nicht lange auf sich warten. Die Besten:

Adi Furler: Liebe Zuschauer, meine Kollegen haben geackert wie die Kümmeltürken, um Ihnen diesen Bericht noch zeigen zu können!

Bela Rethy: Hertha war keineswegs nur auf die Gefährdung des eigenen Tores bedacht.

Beni Thurnheer: Jetzt, Überzahl! Zwei gegen zwei!

Carsten Fuß: Auswärts sind die Greuther stärker als in der Fremde.

Dieter Kürten: Die Stadt ist schwarz voller Menschen in Orange.

Dirk Thiele: Piazza wurde noch eingewechselt, aber das interessierte nur noch die Statisten.

Edgar Endress: Bisher ziehen sich die Bayern toll aus der Atmosphäre.

Ernst Huberty: Smith, ein Name, den man sich merken muss.

Franz Beckenbauer I: Die Schweden sind keine Holländer - das hat man ganz genau gesehen.

Franz Beckenbauer II: Er hatte in seiner Karriere vielleicht nicht ähnliche Momente, aber ungefähr die gleichen.

Fritz Klein: Der Beifall gilt Hansi Müller, der sich jetzt auszieht.

Gerd Delling: Die Borussia hat ihre Transferausgaben um ein Drittel gesenkt, die Hertha sogar um ein Siebtel.

Gerd Rubenbauer: Die Achillesferse von Bobic ist die rechte Schulter.

Heribert Fassbender II: Da singen sie: We are red, we are white, we are Danish Dynamite - Wir sind rot, wir sind weiße wir sind dänische,?äh?

Heribert Fassbender III: Das war ein ziemlich schwacher Fehlpass.

Heribert Fassbender IV: Aber vorher müssen wir uns das Tor von Wolfgang Overath mit rechts auf der Zunge zergehen lassen.

Seite 1:

Die besten Fußball-Patzer

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%