Sprung aus dem Fenster
Amokschütze von Nanterre begeht Selbstmord

Der Amokläufer von Nanterre hat Selbstmord begangen. Nach seiner Bluttat habe sich der 33-jährige Richard Durn in der Untersuchungshaft das Leben genommen, hieß es nach Angaben der Polizei am Donnerstag. Er habe sich um 10.15 Uhr in Paris aus einem Etagenfenster des Justizpalastes gestürzt.

dpa NANTERRE. Durn starb wenige Minuten später. Zuvor hatte er ein formelles Geständnis abgelegt. Durn hatte in der Nacht zum Mittwoch im Rathaus des Pariser Vorortes Nanterre acht Kommunalpolitiker erschossen und 19 Menschen verletzt, 14 von ihnen schwer.

Polizeiangaben zufolge sagte Durn im Verhör aus, die Idee zum Töten sei in seinem Kopf «seit mehreren Wochen gereift» gewesen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%