Archiv
Spucktüten als Werbefläche

Sydney (dpa) - Die australische Billigfluggesellschaft Jetstar will nach einem Zeitungsbericht ihre Maschinen als fliegende Reklametafeln in die Luft schicken. Das Qantas-Tochterunternehmen biete Firmen an, alle ihre 14 Flugzeuge vom Typ Boeing 717 «von der Schnauze bis zum Heck» mit Werbebotschaften zu versehen, meldete der «Sydney Morning Herald».

Sydney (dpa) - Die australische Billigfluggesellschaft Jetstar will nach einem Zeitungsbericht ihre Maschinen als fliegende Reklametafeln in die Luft schicken. Das Qantas-Tochterunternehmen biete Firmen an, alle ihre 14 Flugzeuge vom Typ Boeing 717 «von der Schnauze bis zum Heck» mit Werbebotschaften zu versehen, meldete der «Sydney Morning Herald».

Als Preis wurden pro Jahr eine Million australische Dollar (rund 570 000 Euro) genannt. Zudem wolle Jetstar auch die Handgepäckfächer, Klapptische und sogar die Spucktüten als Werbefläche vermarkten. Der Billigflieger hatte erst in der vergangenen Woche den Flugbetrieb aufgenommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%