Squeeze-out
AWD bieten Tecis-Aktionären 31,50 Euro

Der Finanzdienstleister AWD will im Zuge der Übernahme der Tecis Holding die restlichen freien Aktionäre mit einem Betrag von 31,50 ? je Aktie bar abfinden.

rtr FRANKFURT. AWD wolle wie bereits angekündigt von der so genannten Squeeze-out-Regelung Gebrauch machen, um eine 100-prozentige Beteiligung zu erreichen, teilte das Unternehmen am Montag mit. Derzeit halte AWD rund 97,8 % der Tecis-Aktien. Der geplante Abfindungsbetrag von 31,50 ? je Aktie entspreche dem, den die Aktionäre erhalten hatten, die das Übernahmeangebot vom 6. Juni angenommen hatten. Eine außerordentliche Hauptversammlung bei Tecis sei für den 26. November geplant.

"Der Squeeze-out stellt für uns einen logischen Abschluss des erfolgreichen Übernahmeangebots dar", teilte AWD-Vorstandschef Carsten Maschmeyer mit. Bereits bei der Ankündigung der Übernahme hatte AWD mitgeteilt, Tecis als eigenständige Marke innerhalb der AWD-Gruppe weiter führen zu wollen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%