Squeeze Out
Degussa will Goldschmidt-Aktionären 25,23 Euro je Aktie zahlen

Die Düsseldorfer Degussa AG will die restlichen Aktien der Tochter Goldschmidt AG im Rahmen eines so genannten Squeeze Out für 25,23 Euro je Stück erwerben.

Reuters DÜSSELDORF. Der Beschluss zum Ausschluss der Minderheitsaktionäre solle auf der Hauptversammlung der Goldschmidt im Juni gefasst werden, teilte Degussa, die 97,71 Prozent an dem Essener Unternehmen hält, mit. Die Höhe der Abfindung sei auf Grundlage einer Berechnung von Wollert-Elmendorff Deutsche Industrie GmbH-Treuhand Wirtschaftsprüfungsgesellschaft erfolgt.

Ein Squeeze Out durch den Mehrheitsaktionär ist seit Jahresbeginn gesetzlich gestattet, wenn die freien Aktionäre wenige als fünf Prozent an einem Unternehmen halten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%