Squeeze out nicht ohne weiteres möglich
P&G hält rund 90 Prozent der Wella-Stämme

Der US-Konsumgüterkonzern Procter & Gamble (P&G) hat die von Wella-Aktionären angedienten Aktienanteile an dem Darmstädter Haarpflegekonzern übernommen und hält damit nun rund 90 Prozent der Stammaktien.

Reuters NEW YORK/FRANKFURT. Wie P&G am Donnerstag mitteilte, wurden 5,05 Millionen Stamm- und 1,5 Millionen Vorzugsaktien des Darmstädter Haarpflegespezialisten erworben. Dies entspreche 11,43 Prozent der stimmrechtberechtigten Aktien und 6,41 Prozent der Vorzug-Aktien von Wella. P&G hatte im März von den Wella-Familienaktionären knapp 78 Prozent der Stammaktien erworben und sich damit die Macht über Wella gesichert. Demnach würde der US-Konzern nun 89 Prozent der Stämme und damit die klare Mehrheit an Wella halten. Wella besitzt nach früheren Angaben gut 67 Millionen Aktien, von denen etwa 44 Millionen stimmberechtigte Stämme und der Rest Vorzüge sind.

P&G will wie erwartet vom 6. bis 20. Juni eine verlängerte Angebotsfrist anbieten. "Diese zusätzlichen zwei Wochen sind die letzte Möglichkeit für Wella-Aktionäre, das Angebot von P&G anzunehmen", teilte der Finanzchef von P&G, Clayton Daley, mit. Der Angebotspreis von 92,25 für die Stammaktien und 65 Euro für die Vorzugsaktien werde sich in dieser Zeit nicht ändern, bekräftigte P&G. Verschiedene Wella-Aktionäre laufen gegen den im Vergleich zu den Stammaktien geringeren Preis für die Vorzüge Sturm, hatten bisher aber auch vor Gericht keinen Erfolg damit, die Übernahme zu stoppen.

Auf Grund der verhältnismäßig geringen Zuteilung von Vorzugsaktien dürfte P&G nach den bisher mitgeteilten Daten auf lediglich knapp zwei Drittel des gesamten Grundkapitals der Wella AG kommen. Damit wäre es dem US-Konzern bisher nicht möglich, Minderheitsaktionäre aus der Wella AG herauszudrängen ("Squeeze Out"), da die Amerikaner hierfür mindestens 95 Prozent am Grundkapital benötigen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%