Archiv
SRI Surgical Express: Medizin-Dienstleister hat sich überschätzt

Das Medizin-Service-Unternehmen SRI/Surgical Express ist am Mittwoch größter Verlierer an der Nasdaq.

Das Unternehmen hatte sich bezüglich seiner Gewinnerwartungen wohl ziemlich verschätzt. Auf ein Anteilsplus von 28 Cents hatte der Konsens an der Wall Street bislang gelautet, am Dienstagabend nach Börsenschluss revidierte das Management die Erwartungen um die Hälfte nach unten. Genauso deutlich - nämlich um 50 Prozent - bricht im Handel die Aktie ein. Das Papier von SRI/Surgical Express notiert bei 13 Dollar. SRI/Surgical Express beliefert Arztpraxen und Krankenhäuser mit wiederverwertbaren Instrumenten sowie Handtüchern, Schürzen und ähnlichen Artikeln.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%