Archiv
Staatsanwaltschaft: Kein neuer Korruptionsverdacht gegen Fraport

Die Durchsuchung mehrerer Firmen im Bundesgebiet hat nach Angaben der Frankfurter Staatsanwaltschaft keine neuen Anhaltspunkte auf Korruption beim Manila-Engagement der Flughafengesellschaft Fraport erbracht. "Wir haben nach bisheriger Prüfung keine relevanten Unterlagen gefunden", erklärte die Oberstaatsanwältin Doris Möller-Scheu am Montag. Es geht um mögliche Schmiergeldzahlungen beim Bau des Aquino-Flughafens in der philippinischen Hauptstadt.

dpa-afx FRANKFURT. Die Durchsuchung mehrerer Firmen im Bundesgebiet hat nach Angaben der Frankfurter Staatsanwaltschaft keine neuen Anhaltspunkte auf Korruption beim Manila-Engagement der Flughafengesellschaft Fraport erbracht. "Wir haben nach bisheriger Prüfung keine relevanten Unterlagen gefunden", erklärte die Oberstaatsanwältin Doris Möller-Scheu am Montag. Es geht um mögliche Schmiergeldzahlungen beim Bau des Aquino-Flughafens in der philippinischen Hauptstadt.

Nach wie vor richten sich die Ermittlungen der Staatsanwälte gegen den ehemaligen Fraport-Finanzvorstand Johannes Endler und einen weiteren externen Mitarbeiter. Ihnen wird Untreue gegenüber der Fraport AG vorgeworfen. Andere Beschuldigte gebe es nicht, betonte Möller-Scheu. Die Fraport hatte ihre gesamten Manila-Investitionen in Höhe von rund 350 Mill. Euro komplett als Verlust abgeschrieben und streitet sich mit der philippinischen Regierung um eine Entschädigung.

Der "Spiegel" hatte berichtet, die Ermittlungen gegen Fraport-Manager seien mit mehreren Durchsuchungen fortgesetzt worden. In der vorvergangenen Woche seien Büros von Firmen in Berlin, Düsseldorf und Baden-Baden durchsucht worden, berichtet das Nachrichtenmagazin in seiner neuesten Ausgabe. Sie seien als Dienstleister am fehlgeschlagenen Bau eines neuen Terminals in der philippinischen Hauptstadt Manila beteiligt gewesen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%