"Stabile" Umsatz- und Ertragsentwicklung in 2001
Heidelberger Zement steigert Überschuss im Jahr 2000

Der Baustoffzulieferer Heidelberger Zement hat im Geschäftsjahr 2000 bei Umsatz und Gewinn leicht zugelegt.

rtr/dpa HEIDELBERG. Der Konzernumsatz erhöhte sich um 6,8  % auf 6,8 Mrd. ? (rund 13 Mrd DM) und der Gewinn vor Steuern um 2 % auf 575 Mill. ?. Unter dem Strich blieb ein Jahresüberschuss von 401 (1999: 359) Mill. ?. Dies teilte die Heidelberger Zement AG am Donnerstag in Frankfurt mit. Für 2001 erwartet der Vorstand eine "stabile" Umsatz- und Ertragsentwicklung. Vor allem in Osteuropa, Afrika und Asien wollen die Heidelberger weiter expandieren.

Beim operativen Cashflow sei ein Zuwachs von 6,4 % auf 1,263 Mrd. ? verbucht worden. Damit verfehlte Heidelzement seine bisherige Prognose von rund zehn Prozent für diese operative Gewinn-Kennzahl.

Der Konzernumsatz des Unternehmens war im vergangenen Geschäftsjahr um 6,6 % auf 6,8 Mrd. ? geklettert. Heidelzement teilte zudem mit, man plane für das Jahr 2000 eine erhöhte Dividende von 1,15 (Vorjahr 1,05) Euro je Stammaktie und 1,26 (Vorjahr 1,16) Euro je Vorzugsaktie auszuschütten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%