Archiv
Stada bald mit einer Aktiengattung

Die im MDax notierte Stada Arzneimittel AG vollzieht in den nächsten Tagen die Wandlung der stimmrechtslosen Vorzugsaktien in vinkulierte Namensstammaktien im Verhältnis eins zu eins.

vwd BAD VILBEL. Damit werden die Beschlüsse der entsprechenden Versammlungen der Stamm- und der Vorzugsaktionäre vom 19. Juni 2001 plangemäß technisch umgesetzt, heißt es in einer Ad-hoc-Mitteilung vom Montag. Mit der Zusammenfassung der Stada-Aktien in einer Aktiengattung soll die Liquidität im Handel mit Stada-Aktien gebündelt werden.

Die aus der Umwandlung der stimmrechtslosen Vorzugsaktien entstandenen 3 350 000 neuen Namensaktien wurden am 26. Oktober 2001 an den Wertpapierbörsen zu Frankfurt und Düsseldorf zum Börsenhandel mit amtlicher Notierung zugelassen. Sie werden am 5. November in die bestehende amtliche Notierung der Namensaktien einbezogen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%