Archiv
Stada reduziert Prognose 2004

BAD VILBEL (dpa-AFX) - Der Generika-Hersteller STADA AG hat seinePrognose für das laufende Geschäftsjahr 2004 reduziert. Das angestrebteprozentual zweistellige Umsatzwachstum sei danach aus heutiger Sicht imGeschäftsjahr 2004 zwar unverändert möglich, aber nicht mehr sicher, teilte dasUnternehmen am Dienstag mit. Für den Ertrag erwarte der Vorstand aus heutigerSicht, dass der Konzerngewinn von STADA im Geschäftsjahr 2004 nur im Bereich desVorjahresniveaus liegen wird.

BAD VILBEL (dpa-AFX) - Der Generika-Hersteller STADA AG hat seinePrognose für das laufende Geschäftsjahr 2004 reduziert. Das angestrebteprozentual zweistellige Umsatzwachstum sei danach aus heutiger Sicht imGeschäftsjahr 2004 zwar unverändert möglich, aber nicht mehr sicher, teilte dasUnternehmen am Dienstag mit. Für den Ertrag erwarte der Vorstand aus heutigerSicht, dass der Konzerngewinn von STADA im Geschäftsjahr 2004 nur im Bereich desVorjahresniveaus liegen wird.

Mit der Prognose eines Überschusses in diesem Jahr auf Vorjahresniveauverabschiedet sich STADA von der bisherigen Schätzung. Noch im Mai hatten dieBad Vilbeler prognostiziert, den Überschuss aus dem vergangenen Jahr von 43,9Millionen Euro prozentual zweistelligen zu übertreffen.

In den ersten fünf Monaten des Jahres sei der Umsatz um etwa 7 Prozentgewachsen. Für nächstes Jahr stellte STADA wieder Umsatz- und Ertragswachstum inAussicht. Voraussetzung sei, dass die gesundheitspolitischen Rahmenbedingungenbesonders in Deutschland konstant bleiben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%