Städteverbindungen nach London und Wien
Air Berlin steigt in Billigflugmarkt ein

Der Ferienflieger Air Berlin bietet künftig auch Städteverbindungen zu Billigpreisen an. Die Berliner Fluggesellschaft fliegt von sieben deutschen Flughäfen aus, unter anderem nach London, Mailand, Barcelona und Wien.

rtr/dpa BERLIN. Ab dem 30. September werde es von sieben deutschen Flughäfen aus tägliche Verbindungen nach London, Mailand, Barcelona und Wien geben, sagte der geschäftsführende Gesellschafter Joachim Hunold am Donnerstag in Berlin. Billigangebote im einstelligen Euro-Bereich werde es jedoch nicht geben. "Wir werden nicht mit aberwitzigen Lockvogel-Angeboten arbeiten", sagte Hunold.

Der Eckpreis für eine einfache Strecke inklusive Flughafengebühren und Steuern nach London von Flughäfen aus Nordrhein-Westfalen beträgt den Angaben zufolge 39 Euro, von Berlin und Nürnberg aus jeweils 49 Euro. Je nach Buchungslage können diese Preise nach den Worten Hunolds aber auch deutlich höher oder niedriger ausfallen. Vor allem bei kurzfristigen Buchungen seien auch Preise von 300 Euro für einen einfachen Flug möglich.

Air Berlin erwartet für das laufende Jahr eine Umsatzsteigerung von rund 17 Prozent auf 664 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt etwa 1450 Mitarbeiter und fliegt in erster Linie von kleineren Flughäfen in Deutschland wie Dortmund, Paderborn und Nürnberg aus beliebte Ferienziele am Mittelmeer, auf den Kanarischen Inseln und in Nordafrika an. Zur Flotte gehören 27 Passagiermaschinen. Der erste Air-Berlin-Flug ging 1979 nach Mallorca, wohin die Gesellschaft nach eigenen Angaben im Sommer mehr als 160 Verbindungen anbietet, darunter ein tägliches Shuttle von elf deutschen Flughäfen aus.

Air Berlin wäre nach Ryanair, Deutsche BA, Buzz, Germanwings, Hapag Express-Lloyd und Virgin Express die siebte Fluglinie, die den deutschen Billigflugmarkt aufrollt. Während Germanwings, Hapag Express-Lloyd und Virgin Express zunächst nur vom Flughafen Köln/Bonn starten, will Air Berlin kleinere Abflugorte bedienen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%