Stärkere Nutzung
Internet-Handel boomt

Zurückzuführen sind die Ergebnisse des Autokaufes im Internet auch auf die verstärkte Internetnutzung seit der 99er-Befragung: beispielsweise gibt es auf den britischen Inseln in diesem Jahr 121 Prozent mehr "World-Wide-Web"-Anwender. In Frankreich stieg die Anzahl der Nutzer um 125 Prozent - von einem sehr niedrigen Level von 12 Prozent auf 27 Prozent.

Es ist wenig überraschend, dass die Länder mit der höchsten Internet-Penetration wieder einmal die Schweden (70 Prozent) sind, gefolgt von den USA (66 Prozent) und den Niederlanden (66 Prozent). Von den verbleibenden Märkten verzeichnet Großbritannien die höchsten Nutzungswerte (51 Prozent), vor Deutschland (45 Prozent), Italien (40 Prozent) und Frankreich, das mit 27 Prozent das Schlusslicht bildet. Länderübergreifend haben sich die Automobilseiten im Netz bereits zu einem der beliebtesten Surfsektoren entwickelt - nur Computer Soft- und Hardware, Finanzdienstleistungen, Haushaltselektronik, Bekleidung und Geschenke liegen noch weiter vorn. Trotzdem nutzen Verbraucher das Internet eher zur Informationssammlung als zum Kaufen.



Weitere Informationen zur Studie finden Sie auf den Seiten von Cap Gemini Ernst & Young .

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%