Stärkster Anstieg der Lohnstückkosten seit dem 2. Quartal 1999
USA: Arbeitsproduktivität stieg im vierten Quartal um 2,2 %

Die revidierten Produktivitätszahlen des US-Arbeitsministeriums zum vierten Quartal 2000 fielen höher aus als von Wall-Street-Ökonomen erwartet.

dpa-afx WASHINGTON. Die Arbeitsproduktivität in den USA außerhalb der Landwirtschaft ist im vierten Quartal im Vorjahresvergleich um 2,2 % gestiegen. Damit habe die Anstiegsrate 0,2 Prozentpunkte unter der Erstschätzung von 2,4 % gelegen, erklärte das US-Arbeitsministerium am Dienstag in Washington.

Die Revision fiel damit geringer aus als von Wall-Street-Ökonomen erwartet. Die Konsensschätzung auf Grundlage ihren Prognosen hatte sich auf eine Zunahme der Arbeitsproduktivitiät im vierten Quartal um 2,0% verglichen mit dem Vorjahr belaufen.

Die Revidierung der Arbeitsproduktivitätsdaten für das Berichtsquartal sei wegen einer Revision der Produktionszahlen in den USA notwendig geworden. Im vierten Quartal stiegen diese um revidiert 0,8 % (Erstschätzung: plus 1,2 %). Die Zahl der Arbeitsstunden fiel um revidiert 1,4 % (Erstschätzung minus 1,1 %).

Produktivität für 2000 um 4,3 % gestiegen

Während des Gesamtjahrs 2000 kletterte die Arbeitsproduktivität um revidiert 4,3 %. Die Rate blieb unverändert zur Erstschätzung. In den Monaten Oktober bis Dezember stieg die Gesamtproduktivität, einschließlich des Agrarsektors um revidiert 3,1 % (Erstschätzung plus 3,2 %).

Die Lohnstückkosten legten im vierten Quartal um revidiert 4,3 % zu. Das sei der stärkste Anstieg dieser Kosten seit dem zweiten Quartal 1999, hieß es. Die Anstiegsrate blieb aber unter der Konsensschätzung der Wall-Street-Analysten von revidiert plus 4,5 %.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%