Stagnierender Gewinn für 2001 erwartet
Eurogate-Gruppe steigert Überschuss in 2000

Die Eurogate-Gruppe , nach eigenen Angaben führendes Containerumschlagsunternehmen in Deutschland, hat im Jahr 2000 Umsatz und Gewinn gesteigert. Der Umsatz lag mit 648,5 Mill. DM (331 Mill. ?) um 11,6 % über dem Vorjahreswert.

dpa BREMEN. Der Jahresüberschuss wuchs um 4,4 % auf 42 Mill. DM, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Bremen mit. Der Umschlag im Terminal Bremerhaven stieg um 26 % auf 2,7 Mill. Container (TEU) und in Hamburg um 22,4 % auf 1,3 Mill.. Mit den drei europäischen Terminals der Gruppe wurden insgesamt 7,7 Mill. TEU (plus 20,5 %) umgeschlagen. Damit läge Eurogate "erheblich über dem allgemeinen Marktwachstum von 7,5 %", sagte der Vorsitzende der Geschäftsführung, Thomas Eckelmann.

Für das laufende Geschäftsjahr rechnet Eckelmann mit steigenden Umschlagszahlen in Hamburg und Bremerhaven zwischen 9 und 10 %. Dennoch werde der Gewinn auf Grund des harten Wettbewerbs bei gleichzeitig sinkenden Frachtraten auf Vorjahresniveau liegen. Etwa 80 % des Jahresüberschusses erwirtschaftet die Gruppe im Terminalgeschäft. Neben dem Containerumschlag bietet Eurogate unter anderem mit der Container- Eisenbahngesellschaft BoxXpress.de GmbH tägliche Schienenverbindungen von Bremerhaven und Hamburg nach München, Nürnberg und Stuttgart an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%