Stahlindustrie
Dänemark walzt keinen Stahl mehr

Dänemarks einziges Stahlwalzwerk in Frederiksværk hat am Donnerstag allen 1000 Beschäftigten gekündigt.

dpa FREDERIKSVAERK. Wie Geschäftsführer Niels Uhrbrand im Rundfunk sagte, seien die Übernahmeverhandlungen mit ausländischen Interessenten bisher erfolglos geblieben.

Das Unternehmen nordwestlich von Kopenhagen hatte sich Ende Mai nach einem Minus im letzten Jahr von 500 Millionen Kronen (67,2 Millionen Euro) für zahlungsunfähig erklärt. Die Verhandlungen mit Kaufinteressenten würden fortgesetzt, hieß es jedoch.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%