Stahlpreisverfall auf den Weltmärkten
Südkoreas Stahlriese POSCO verbucht Gewinnrückgang im 1. Halbjahr

Der größte südkoreanische Stahlkonzern Pohang Iron and Steel Co (POSCO) hat im ersten Halbjahr des laufenden Jahres einen deutlichen Gewinnrückgang hinnehmen müssen.

dpa SEOUL. Wie ein Sprecher des Unternehmens am Mittwoch in Seoul mitteilte, sackte der Reingewinn im Vergleich zum gleichen Vorjahreszeitraum um 73 % oder 972 Mrd. Won auf 355 Mrd. Won (etwa 311,4 Mill. ?/609 Mio DM). Der Umsatz sank um 4,8 % auf 5,57 Billionen Won.

Der Sprecher nannte den drastischen Stahlpreisverfall auf den Weltmärkten als Grund für das schwächere Abschneiden in den ersten sechs Monaten dieses Jahres. Nach den Worten des Vorsitzenden von POSCO, Yoon Sang Boo, ist eine Stabilisierung der Preise in diesem Jahr nicht zu erwarten.

Der neben Nippon Steel aus Japan weltweit führende Stahlhersteller setzte angesichts der derzeitigen Marktsituation die Prognosen für Gewinn und Verkauf herunter. Danach erwartet POSCO für das Gesamtjahr 2001 einen Nettogewinn von etwa 811 Mrd Won. Im vergangenen Jahr verbuchte der Stahlriese einen Reingewinn von 1,64 Billionen Won.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%