Archiv
Standardtitel befreien sich von Verlusten

Die deutschen Standardwerte im Dax konnten sich am Dienstag von ihren anfänglichen Verlusten befreien und standen gegen 11.30 Uhr deutlich im Plus.

dpa FRANKFURT. Das Börsenbarometer Dax stieg um 1,1 % auf 6 460 Zähler. Die 70 mittelgroßen Werte im MDax konnten an diese gute Entwicklung nicht anknüpfen. Sie standen nach wie vor leicht im Minus. Sie verloren 0,2 % auf 4 707 Zähler.

Die Wachstumswerte am Neuen Markt konnten bei dünnen Umsätzen ins Plus drehen. Der Nemax 50 stieg um 0,27 % auf 3 066 Punkte.

Nach anfänglichen Verlusten konnte sich die Aktie der Deutschen Telekom an die Spitze der Dax-Gewinner setzen und baute ihre Gewinne um 4,5 % auf 37,3 Euro weiter aus. Die France Télécom hat ihren Anteil an dem deutschen Telekom-Riesen in Höhe von 1,8 % an die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) für 3,1 Mrd. Euro verkauft.

Schwächster Wert war dagegen der Titel der Dresdner Bank mit einem Minus von 2,2 % auf 44,35 Euro.

Der Rentenmarkt tendierte leichter: Der Richtung weisende Bund- Future verlor 0,2 % auf 108,31 Punkte. Der Rentenindex REX sank um 0,1 % auf 112,24 Punkte. Der Euro verbilligte sich um 0,5 % auf 0,8910 $. Damit war ein $ 2,1957 wert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%