Starke erste Hälfte
Hockey-Frauen mit Olympia-Start nach Wunsch

Das Hockey-Nationalteam der Frauen hat sein Auftaktspiel beim olympischen Turnier gewonnen. Die Deutschen schlugen den Titelverteidiger Australien verdient mit 2:1.

Das deutsche Hockey-Team der Frauen hat beim olympischen Turnier einen Start nach Wunsch erwischt. Gegen den Titelvertediger Australien siegte die Auswahl von Trainer Markus Weise verdient mit 2:1 (2:0). Die Treffer für Deutschland erzielten Nadine Ernsting-Krienke und Silke Müller.

Den Grundstein für den Erfolg legte das deutsche Team in der ersten Hälfte. nach dem Tor der Braunschweigerin Ernsting-Krienke in der 22. Minute legte die Rüsselsheimerin Silke Müller eine Minute vor der Pause nach. Die Australierinnen schafften durch Julie Towers in der 57. Minute nur noch den Anschluss.

«Das war geil», meinte Spielführerin Marion Rodewald (Köln) euphorisch: «Wir haben am Morgen bei den Volleyballerinnen gesehen, dass es möglich ist, die ganz Großen zu schlagen. Das hat uns einen zusätzlichen Schub gegeben.» Die deutschen Volleyball-Frauen hatten beim 3:2 gegen Kuba ebenfalls den Olympiasieger geschlagen.

Trainer Weise sagte: «Ich habe damit gerechnet, dass das möglich ist. Ich habe den Mädchen gesagt, dass sie alles in dieses eine Spiel legen sollen.»

Zum Turnierauftakt hatten sich am Vormittag die Favoriten keine Blöße gegeben. Die Niederlande, die am Mittwoch um 9.30 Uhr nächster Gruppengegner der deutschen Mannschaft sind, bezwangen Außenseiter Südafrika 6:2. In der Gruppe A setzte sich China 3:0 gegen Japan durch.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%