Starkes Gewinnplus im vierten Quartal besänftigt die Börse
Qiagen bekräftigt ehrgeizigen Wachstumsplan

Mit einem kräftigen Umsatz- und Gewinnanstieg im vierten Quartal hat der führende Biotech-Zulieferer Qiagen am Mittwoch die Börse beruhigt.

shf FRANKFURT/M. Die Aktie des Unternehmens konnte sich in einem schwachen Umfeld etwas erholen, nachdem sie in den Vortagen deutlich unter Druck stand.

Anlass zur Nervosität im Investorenlager hatten unter anderem moderate Prognosen von US-Biotech-Zulieferern wie Applied Biosystems gegeben. Das wiederum veranlasste einige Analysten zur Skepsis gegenüber den Wachstumsplänen von Qiagen. Qiagen-Finanzvorstand Peer Schatz bekräftigte dagegen die bisherigen Prognosen, wonach der Umsatz des Unternehmens im ersten Halbjahr 2002 zwar etwas moderater, im zweiten Halbjahr dank verschiedener Produktneueinführungen wieder stärker zulegen wird. Für das Gesamtjahr hat das Unternehmen ein Umsatzplus von rund 30 % und einen fast doppelt so starken Anstieg beim Gewinn je Aktie auf rund 38 US-Cents in Aussicht gestellt.

Im vergangenen Jahr verdiente Qiagen 34 Mill. $ oder 24 US-Cents je Aktie. Das entspricht einem Plus von 64 %, während der Umsatz um 22 % auf 264 Mill. $ zulegte. Bereinigt um verschiedene Sonderbelastungen für Zukäufe in den vergangenen beiden Jahren verbesserte sich der Gewinn nach Firmenangaben um 37 %. Dabei legte er im Schlussquartal besonders deutlich zu und bewegte sich mit 11 Mill. $ am oberen Ende der Erwartungen. Positiv bewerte man vor allem die erfolgreiche Kostenkontrolle und die steigende operative Marge, kommentierte Ludger Mues von Sal. Oppenheim die Zahlen.

Qiagen gilt als Marktführer bei Technologien und Chemikalien zur Aufreinigung von Nukleinsäuren, dem chemischen Trägermaterial von Erbinformationen. Durch eine Reihe von Neuentwicklungen, Partnerschaften und Firmenzukäufe hat die Gruppe seit 1998 ihr Geschäft deutlich verbreitert. So will der Konzern unter anderem im Bereich der Gen-Diagnostik Fuß fassen. Kunden sind bisher vor allem akademische Forschungsinstitute sowie Pharma- und Biotechfirmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%