Starkes Wachstum im Mobilfunkbereich
Quartalsgewinn von AT&T übertrifft Erwartungen

Der Überschuss des US-Telekommunikationskonzerns stieg im zweiten Quartal um 18,5 % auf 1,882 Mrd. Dollar.

Reuters NEW YORK. Der US-Telekommunikationskonzern AT&T hat im zweiten Quartal mehr verdient als im Vorjahr und dabei die Analystenerwartungen übertroffen. Wie AT&T am Dienstag in New York mitteilte, stieg der Überschuss im zweiten Quartal ausgenommen Einmaleffekte um 18,5 % auf 1,882 (Vorjahr 1,588) Mrd. $. Dies entspreche einem Gewinn je Aktie von 57 (49) Cent. Analysten hatten nach einer Umfrage von First Call/Thomson Financial lediglich mit einem Gewinn je Aktie von 53 Cent gerechnet. Einschließlich Einmaleffekte habe der Überschuss im zweiten Quartal 1,745 Mrd. $ betragen.

AT&T habe im Berichtsquartal Umsatzerlöse von 16,221 (15,772) Mrd. $ erwirtschaftet, hieß es weiter. Umsatzzuwächse im Mobilfunkbereich, in der Datenübertragung sowie im Geschäftskundenbereich, hätten sinkende private Fernsprechumerlöse mehr als ausgeglichen. Bei den Unternehmensdienstleistungen sei ein Umsatz von 7,1 Mrd. $ erzielt worden, vier Prozent mehr als im Vorjahr. Die Umsätze bei Privatkunden sei indessen um 7,2 % auf 5,0 Mrd. $ gesunken. Stark gewachsen sei der Konzern im Mobilfunkbereich, in dem die Umsätze um 32 % auf 2,5 Mrd. $ gestiegen seien. Die Umsätze im Geschäftsbereich Breitband, in denen auch die Kabelaktivitäten von AT&T angesiedelt sind, hätten um 10,5 % auf 1,7 Mrd. $ zugelegt.

Im Mai hatte AT&T seine Wachstumsprognose für das Gesamtjahr 2000 nach unten geschraubt und dabei auf unerwartet stark sinkende Umsätze der Sparte Kommunikationsdienstleistungen bei privaten Ferngesprächen und auf schleppende Umsätze bei den Geschäftskunden hingewiesen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%