Archiv
Starschneider Franco Litrico in Rom gestorben

Rom (dpa) - Der italienische Starschneider Franco Litrico ist am Donnerstag im Alter von 59 Jahren in Rom gestorben. Er sei einer kurzen, schweren Krankheit erlegen, berichtete die italienische Nachrichtenagentur Ansa.

Rom (dpa) - Der italienische Starschneider Franco Litrico ist am Donnerstag im Alter von 59 Jahren in Rom gestorben. Er sei einer kurzen, schweren Krankheit erlegen, berichtete die italienische Nachrichtenagentur Ansa.

Der berühmte Herrenausstatter hat im Laufe der Jahre Anzüge und Accessoires für Staatsmänner wie Eisenhower, Nixon und Pertini und Schauspieler wie Marcello Mastroianni und Richard Burton gefertigt. Auch der Schuh, den Nikita Chruschtschow 1959 in einem Wutanfall bei den Vereinten Nationen in New York auf den Tisch schlug, stammt aus dem Hause Litrico.

Litrico hatte die Führung der historischen römischen Schneiderei 1986 nach dem Tod seines Bruders Angelo übernommen, der die Firma in den 50er Jahren gegründet hatte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%