Start erst Anfang 2001 vorgesehen
Das Karstadt-Portal kommt mit Verzögerung

Der große Kaufhauskonzern bewegt sich langsamer, als angekündigt. Erst Anfang 2001 soll der neue Internetauftritt an den Start gehen.

Reuters ESSEN. Der ursprünglich zum Jahresende geplante neue Internet-Auftritt des Karstadt-Quelle - Konzerns wird erst Anfang 2001 geschaltet. Wie Europas größter Warenhauskonzern am Mittwoch in Essen in einer Mitteilung weiter meldete, testeten zur Zeit 1000 Kunden das Programm auf Zuverlässigkeit und Bedienerfreundlichkeit. Anfang des nächsten Jahres könnten die Kunden dann auf über 5000 Internet-Seiten bestellen. Das Portal umfasse 400 000 Angebote, unter anderem zu den Themen Mulitmedia, Bücher, Reisen und Wein. Unter "www.karstadtsport.de" sollen 50 000 Produkte und Sportnachrichten angeboten werden. Früheren Angaben zufolge will der Konzern den Umsatz im Internetgeschäft in diesem Jahr auf 700 Mill. DM verdreifachen.

Nach Angaben von Karstadt-Quelle wird der neue Auftritt bewusst in der Vorweihnachtszeit getestet. In diesen Wochen seien die Computernetze stark ausgelastet. Der erst vor zwei Jahren eingerichtete Internet-Auftritt unter dem Namen "www.myworld.de" wurde vor kurzem eingestellt.
Der neue Vorstandschef Wolfgang Urban hatte zwei Wochen nach Amtsantritt Mitte Oktober abgekündigt, der Konzern werde alle traditionellen Vertriebsformen und Branchen über das Internet vernetzen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%