Startbericht
Dax leicht im Minus

Einige Bankenaktien zeigten sich bei der Eröffnung unheitlich.

dpa-afx FRANKFURT Im Sog der negativen Vorgaben aus den USA und Japan haben die deutschen Standardwerte den Handel am Montag mit leichten Verlusten begonnen. Der Deutsche Aktienindex gab um 0,22 % auf 7.216,41 Zähler. Gleichzeitig kletterten die Nebenwerte im M-Dax um 0,20 % auf 4.837,67 Punkte. Am Neuen Markt büßten die im Nemax50 zusammen gefassten Wachstumswerte um 0,09 % auf 5.774,84 Punkte ein.

Die Bankenaktien zeigten sich hingegen uneinheitlich. Während die Aktien von Deutscher Bank und Commerzbank zu den Verlierern zählten, lagen die Titel von HypoVereinbank und Dresdner Bank im Plus. Die Aktien des Dialyse-Spezialisten Fresenius Medical Care zogen in den ersten Handelsminuten an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%