Startbericht
Euro setzt Aufwärtstrend in Europa fort

Trend der Währung sei technisch bedingt, so ein Händler.

Reuters FRANKFURT/TOKIO. Der Euro hat am Dienstag seinen im asiatischen Handel begonnenen Aufwärtstrend in eher ruhigem, technischen Handel in Europa fortgesetzt. Gegen 9.25 Uhr MESZ notierte die europäische Gemeinschaftswährung bei 0,9088/95 $. Zum Yen festigte sich der Euro weiter auf 99,32/38 Yen. Am Vorabend war er in New York bei 0,9049/53 $ sowie bei 99,08 Yen aus dem Handel gegangen. Der Dollar notierte zur japanischen Währung bei 109,34/39 Yen nach 109,42/50 Yen am Vorabend.

"Ich sehe allerdings nicht, dass es Fakten gibt, die diese Aufwärtsentwicklung beim Euro untermauern", warnte ein Frankfurter Händler. Der Aufwärtstrend des Euro sei vermutlich technisch bedingt. Er rechne mit einem Ansteigen des Wechselkurses bis auf 0,9120 $. Noch würden langsam und stetig Käufe getätigt. Der Handel sei insgesamt recht verhalten. Mit einem Durchbruch nach oben sei beim Durchbrechen der Marke von 0,9140 $ - dem Hoch von vergangenem Freitag - zu rechnen.

Der japanische Notenbankpräsident Masaru Hayami sagte indes das baldige Ende der Kursverluste beim Yen voraus. Trotz der Zinserhöhung durch die Notenbank um 25 Basispunkte am vergangenen Freitag hatte der Yen seitdem an Boden verloren. Die Notenbank hatte am Dienstag in ihrem Monatsbericht ihre Schätzung für den privaten Verbrauch in Japan erhöht. Japanische Marktteilnehmer blieben jedoch hinsichtlich der weiteren Wachstumsaussichten skeptisch.

Ein Händler sagte, möglicherweise hätten dem Euro auch die Veröffentlichung der starken deutschen Großhandelspreise für Juli geholfen. Diese hatten mit 5,8 % im Vergleich zum Vorjahresmonat den stärksten Zuwachs seit Mai 1989 gezeigt, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%