Startup-Firma
Steuerung von Computerspielen mit Gedanken

Ein Computerspiel nur mit den eigenen Gedanken und Gefühlen steuern - ganz ohne Tastatur oder Joystick, das will ein kalifornisches Startup-Unternehmen schon bald ermöglichen.

dpa SAN FRANCISCO. Noch in dieser Woche will die Firma Emotiv Systems zu diesem Zweck einen Spiele-Helm (Headset) auf der Game Developers Conference in San Francisco präsentieren. Der kabellose Helm soll über Elektroden ähnlich wie bei der medizinischen Gehirnstrommessung (Elektroenzephalographie) Aktivitäten des Gehirns registrieren und in einem Computerspiel in bestimmte Befehle übersetzen können.

Anders als bei ähnlichen Forschungsansätzen wollen die Entwickler bei Emotiv Systems mit ihrer Erfindung nicht nur bewusste, sondern auch emotionale Gehirnaktivitäten auswerten. So erkennt das System bestimmte Aktivitäten als den Befehl, einen Gegenstand hochzuheben oder zu bewegen. Gleichzeitig soll aber auch etwa die Mimik des Spielers registriert und in Reaktionen im Spiel übersetzt werden. "Die nächste große Welle von technologischen Innovationen werden die Art und Weise ändern, wie Menschen mit Computern interagieren", sagte Nam Do, Mitgründer und Chef der Firma. Der nächste Schritt werde sein, dass die Kommunikation mit Computern sehr viel lebensechter sein wird.

Schon seit Jahren tüfteln Forscher weltweit an Möglichkeiten, lediglich mit der Kraft der Gedanken bestimmte physikalische Aktionen auszuführen. In der Medizin verspricht man sich davon zum Beispiel, dass Menschen mit erheblichen körperlichen Beeinträchtigungen oder Lähmungen so künftig in der Lage sein könnten, das Licht selbstständig auszuschalten oder ihr Bett zu verstellen. Zur Nutzung für neuartige Spielkonzepte forschen auch Wissenschaftler im finnischen Espoo an der Computersteuerung über Gehirnaktivitäten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%