Archiv
Steffi Graf: «Alles ein bisschen leichter nehmen»DPA-Datum: 2004-07-13 15:32:59

Hamburg (dpa) - Steffi Graf (35), vor kurzem in die «Tennis Hall of Fame» aufgenommen, würde aus heutiger Sicht in ihrer Karriere einiges anders machen.

Hamburg (dpa) - Steffi Graf (35), vor kurzem in die «Tennis Hall of Fame» aufgenommen, würde aus heutiger Sicht in ihrer Karriere einiges anders machen.

«Ich würde alles ein bisschen leichter nehmen. Ich habe immer extrem hart trainiert», sagte die siebenfache Wimbledon-Gewinnerin der Zeitschrift «Gala». Dennoch bereut die einstige Profi-Sportlerin, die ihre Laufbahn 1999 nach insgesamt 107 Turniersiegen beendet hatte, nichts. «Ich habe mehr erreicht, als ich mir je erträumt hätte. Und außerdem habe ich ja durch den Sport meinen Mann kennen gelernt», sagte die zweifache Mutter und Ehefrau von Tennis-Profi André Agassi.

Das Glück, das sie als Wimbledon-Siegerin empfunden habe, verblasse neben dem Gefühl, Mutter und Ehefrau zu sein, sagte Graf. Künftig wolle sie aber wieder häufiger zum Tennisschläger greifen. Ein Comeback werde es jedoch mit Sicherheit nicht geben, vielleicht aber ein Mixed mit ihrem Ehemann. «Die Idee mit dem Mixed ist damals aus einem Spaß entstanden, ließ sich aber wegen der Schwangerschaft nicht realisieren.»

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%