Steigerung auf 415,3 Mio. USD
STMicroelectronics: Q3-Nettogewinn verdreifacht

dpa-afx PARIS. Der holländische Anbieter von elektronischen Bauteilen STMicroelectronics hat seinen Gewinn im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahrs im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdreifacht. Wie das Unternehmen am Mittwoch in Paris mitteilte, hat es zwischen Juli und September rund 415,3 Mio. USD verdient. Der Gewinn je Aktie sei von 0,37 USD auf 0,45 USD gestiegen.

Der operative Gewinn sei von 415,8 Mio. USD auf 511,8 Mio. USD gestiegen. In den vergangenen neun Monaten sei der Nettoertrag von 363 Mio. USD im Vorjahr auf rund 990,2 Mio. USD in die Höhe geschnellt. Für das vierte Quartal rechnet das Unternehmen nach den Worten von Vorstandschef Pasquale Pistorio erneut mit kräftigen Zuwächsen bei Umsatz und Gewinn. Er sei optimistisch, dass das Unternehmen im kommenden Jahr schneller wachsen werde als der Gesamtmarkt, für den Experten in der Vergangenheit eine Wachstumsrate zwischen 25 % und 30 % vorausgesagt haben, so Pistorio. Das Unternehmen prüfe derzeit außerdem die Möglichkeiten und den Kapitalbedarf für zukünftige Investitionen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%