Archiv
Steiner verliert Auftrag

Steiner Leisure gab heute bekannt, dass die Norwegian Cruise Line die auslaufenden Verträge nicht erneuern werde.

Das Ende des Jahres auslaufende Abkommen sah vor, dass Steiner die Kreuzfahrtschiffe des Unternehmens mit Kosmetikartikeln versorgt. Das Unternehmensergebnis des Jahres 2001 wird nach Angaben des Managements daher um acht Cents schwächer ausfallen, als von den Analysten erwartet. Die Steiner Aktie verlor heute zu Beginn des Tages mehr als 20 Prozent an Wert als diese Nachricht bekannt wurde. Analyst Scott Barry von der Credit Suisse First Boston stufen den Titel heute Morgen von "kaufen" auf "halten" ab. Das Investmenthaus Raymont James folgt dieser Einschätzung und reagiert ebenfalls mit einer Abstufung von "kaufen" auf "Marktperform".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%