Stellenabbau angekündigt
Corning schraubt Erwartungem herunter

Der weltgrößte Glasfaserkabel-Hersteller Corning erwartet für das dritte Quartal wegen der anhaltenden Schwäche der Telekombranche einen Umsatz am unteren Ende seiner bisherigen Prognose.

Reuters CORNING. Der Erlös werde 830 bis 840 Mill. $ betragen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Corning hatte im Juli den Umsatz mit 825 bis 875 Mill. $ prognostiziert. Ohne Sonderposten werde im dritten Quartal ein Netto-Verlust je Aktie von sieben bis acht Cent erwartet, hieß es weiter. Einschließlich Sonderbelastungen werde der Verlust zwischen 27 und 28 Cent liegen.

Corning will seine Umstrukturierung im vierten Quartal weiter voranbringen, nachdem der Konzern im Juli bereits den Abbau von 4 400 Stellen angekündigt hatte. Zur Begründung verwies das Unternehmen auf die rückläufigen Investitionen der Telekommunikationskonzerne und die Folgen der Insolvenz von Worldcom.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%