Archiv
Stellenabbau beflügelt Deutsche-Bank-Aktie

Die Aktie der Deutschen Bank zählt am Montag zu den Gewinnern an der Frankfurter Börse. Das Papier verteuerte sich bis 14.57 Uhr um 3,98 % auf 66,92 €. Das Börsenbarometer Dax stieg gleichzeitig um 2,78 % auf 4 710,58 Punkte.

dpa-afx FRANKFURT. "Es klingt zwar makaber. Der angekündigten Stellenabbau der Deutschen Bank wird vom Markt positiv aufgenommen", erklärte ein Händler einer ausländischen Großbank. Wenig Beachtung schenkten hingegen die Marktteilnehmern der Analyse der Investmentbank Credit Suisse First Boston (CSFB), fügte er hinzu.

Die CSFB hat ihre Gewinnschätzung für die Jahre 2001 und 2002 herabgesetzt. Nach einer am Montag veröffentlichten Studie gehen die Analysten davon aus, dass der deutsche Branchenprimus im laufenden Jahr einen Gewinn von 4,85 € pro Aktie erwirtschaften wird – 39 % weniger als bisher geschätzt. Für das kommende Jahr kürzte CSFB seine Schätzung um 14 % auf 4,17 ?. 2003 sollen die Erträge den Analysten zufolge wieder steigen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%