Stellenabbau in US-Wirtschaft scheinbar beendet
USA: Licht und Schatten am Arbeitsmarkt

Die amerikanische Arbeitslosenquote ist im März um zwei Zehntelpunkte auf 5,7 Prozent gestiegen. Damit liegt sie um 1,8 Prozentpunkte über dem Allzeittief vom Oktober 2000.

DÜSSELDORF. Trotzdem gibt es gute Gründe für Optimismus: Denn der Stellenabbau in der US-Wirtschaft scheint beendet. Im März stieg die Zahl der Beschäftigten insgesamt um 58000 Personen an. Die Stellen im Dienstleistungsgewerbe legten sogar zum vierten Mal in Folge zu, um 135000 gegenüber dem Februar. Für die bessere Stimmung spricht auch, dass die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung zuletzt um 55000 auf 438000 zurückging.

Quelle: Wirtschaftswoche

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%