Archiv
Steuer auch auf Ferienwohnung

Auch für eine Ferienwohnung darf eine Zweitwohnungssteuer erhoben werden. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht (OVG) Rheinland-Pfalz in Koblenz in einem jetzt veröffentlichten Urteil.

dpa KOBLENZ. Nach Meinung der Richter ist es unerheblich, ob die Wohnung nur zeitweilig genutzt wird und dass sie ausschließlich Erholungszwecken dient. (Az.: 6 A 11634/01.OVG). Das Gericht hob mit seinem Urteil eine Entscheidung des Verwaltungsgerichts Trier auf und wies die Klage eines Ehepaares gegen einen Steuerbescheid ab.

Die im Ruhrgebiet wohnenden Kläger besitzen ein Wohnhaus in einem Feriengebiet in der Eifel. Hierfür wurden sie zu einer Zweitwohnungssteuer von jährlich rund 180 Euro herangezogen. Die Kläger und das Verwaltungsgericht Trier hielten dies für unverhältnismäßig, da die Wohnung nur zeitweise und nur zu Erholungszwecken genutzt wurde. Dem folgte das OVG nicht. Die Kommunen dürften auch in diesen Fällen die Steuer erheben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%