Steuererleichterungen gefordert
Viel Geld für polnischen WM-Titel

Jedem polnischen Profi winken im Falle des Titelgewinns bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2002 in Japan und Südkorea Prämien in Höhe von umgerechnet 168 825 Euro.

sid WARSCHAU. Das gab der polnische Fußball-Verband bekannt. Außerdem fordert der Verband vom Finanzministerium die Zusicherung von Steuererleichterungen.

Mit 28 137 Euro Prämie können die Spieler rechnen, wenn sie die Vorrundengruppe D gegen Südkorea, die USA und Portugal überstehen. Für das Erreichen des Viertelfinales wird der Verband 56 274 Euro, für das Erreichen des Halbfinales 112 549 Euro ausschütten.

Finanzminister Marek Belka soll dem Verband angeblich eine Prüfung der geforderten Steuererleichterungen zugesagt haben. In einer Repräsentativbefragung in Warschau sprachen sich 65 Prozent der Bevölkerung allerdings gegen Steuervorteile aus. Die Privilegien der polnischen Profis seien absolut ausreichend.

241326 apr 02

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%