Steuervergünstigtes Firmenfahrzeug
Smart kommt in Frankreich auch als einsitziger Lieferwagen

vwd-afp PARIS. Der Kleinwagen Smart der DaimlerChrysler AG, Stuttgart, kommt in Frankreich auch als einsitziger Kleinstlieferwagen auf den Markt. Dies kündigte der Autokonzern am Dienstag in Paris an. Mit der Version, die unter dem Namen "Smart & Business" verkauft werden soll, will DaimlerChrysler den Wünschen französischer Unternehmen entsprechen, die den Kleinwagen als steuervergünstigtes Firmenauto nutzen wollen. Damit Betriebe beim Kauf die Mehrwertsteuer und eine zusätzliche Steuer auf Firmen-Pkw einsparen können, muss ein Firmenwagen in Frankreich eigens als Nutzfahrzeug zugelassen werden.

Der Firmen-Smart ist im Wesentlichen unverändert, er hat jedoch nur noch den Fahrersitz und statt des Beifahrerplatzes einen 470 Liter großen Stauraum. DaimlerChrysler setzt darauf, in Frankreich jährlich 2000 solcher Mini-Dienstwagen abzusetzen, bei insgesamt 10 000 Verkäufen pro Jahr.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%