Archiv
Stichwort: Kathedrale Saint John the Divine

Die Kathedrale Saint John the Divine ist ein riesiger neo-gotischer Bau in Harlem im Norden Manhattans und eine der größten Kirchen der Welt.

dpa NEW YORK. Die protestantische Episkopalkirche ist Sitz des New Yorker Bischofs Mark S. Sisk.

Die Kirche, deren Grundstein 1892 gelegt wurde, ist nie richtig fertig geworden. Die Baupläne sahen zunächst einen byzantinisch- romanischen Stil vor. 1911 entschied man sich jedoch für ein Bauwerk im gotischen Stil.

Das Mittelschiff wurde von 1916 bis 1943 gebaut. Wegen des Zweiten Weltkriegs wurden die Arbeiten unterbrochen und ruhten dann bis 1982. Der Weiterbau geriet erneut ins Stocken, als das Geld für das Projekt ausging. 1999 wurde dann verkündet, es werde nicht weiter gebaut, die vorhandenen Mittel sollen zum Erhalt der bestehenden Konstruktion eingesetzt werden. Die Kirche bietet den New Yorkern neben Gottesdiensten und Kirchenkonzerten einen Kindergarten und eine glaubensübergreifende Schule. Künstler erhalten zudem die Möglichkeit, ihre Werke in dem imposanten Bau vorzustellen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%