Archiv
Stichwort: Rüsselsheim und Trollhättan

Zum Mutterkonzern General Motors (GM) gehören unter anderem das Opel-Stammwerk in Rüsselsheim sowie das schwedische Saab-Werk in Trollhättan.

dpa-afx RÜSSELSHEIM. Zum Mutterkonzern General Motors (GM) gehören unter anderem das Opel-Stammwerk in Rüsselsheim sowie das schwedische Saab-Werk in Trollhättan.

Rüsselsheim: Das Werk südwestlich von Frankfurt am Main ist das Herz der Adam Opel AG. Rund 750 Mill. Euro wurden 2002 in seine Modernisierung investiert. In Rüsselsheim arbeiten 5 600 Beschäftigte in der Produktion des Vectra und Signum. Das Werk ist allerdings nicht ausgelastet, bis Ende des Jahres wurde eine 30-Stunden-Woche bei teilweisem Lohnausgleich vereinbart. Insgesamt sind in Produktion, Verwaltung und im internationalen Entwicklungszentrum knapp 20 000 Menschen beschäftigt. Die Adam Opel AG hat 2003 einen operativen Verlust von 384 Mill. Euro gemacht.

Trollhättan: Die Saab-Produktion ist an vier schwedischen Standorten vor allem in Trollhättan bei Göteborg konzentriert. Saab beschäftigt dort 5 600 Mitarbeiter. Mit einer Jahresproduktion von 131 800 Wagen der Luxus- und gehobenen Mittelklasse (2003) gehört Saab zu den kleinsten europäischen Autoherstellern überhaupt. Nur zwei Geschäftsjahre seit dem Einstieg von General Motors schlossen die Schweden mit schwarzen Zahlen ab. 2003 betrug der Verlust 4,4 Mrd. Kronen (480 Mill. Euro).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%