Archiv
Stichwort: Sony CorporationDPA-Datum: 2004-07-20 15:37:46

Hamburg (dpa) - Die Sony Corporation gilt als der weltweit zweitgrößte Hersteller von Konsumentenelektronik.

Hamburg (dpa) - Die Sony Corporation gilt als der weltweit zweitgrößte Hersteller von Konsumentenelektronik.

Das japanische Medien- und Elektronikunternehmen hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1946 mit zahlreichen Erfindungen wie etwa Japans erstem Transistorradio, dem weltweit ersten CD-Player oder dem Sony Walkman einen renommierten Namen gemacht. Die Tokyo Telecommunications Engineering Corporation wurde 1958 in Sony Corporation umbenannt.

Die Musiksparte des Unternehmens, Sony Music Entertainment, ging im April 1991 aus dem 1968 geschlossenen Joint Venture zwischen Sony Records und dem Musiklabel CBS hervor. Hinter Marktführer Universal Music ist Sony Music weltweit die Nummer zwei der fünf großen Musikunternehmen, der neue Partner BMG rangiert auf Platz fünf.

Das vergangene Geschäftsjahr 2003/04 (31. März) schloss Sony mit einem Gewinneinbruch von 23 Prozent auf 115 Milliarden Yen (660 Mio Euro) bei praktisch unverändertem Umsatz von knapp 7,5 Billionen Yen (56 Mrd Euro).

Sony handelt sowohl mit Geräten für die Unterhaltungselektronik als auch mit Medieninhalten aus den Bereichen Musik, Film und Fernsehen. Dennoch wurde Sony in manchen Geschäftsfeldern von anderen Unternehmen überholt. Obwohl der Konzern im Besitz geeigneter Medieninhalte ist, reagierte er erst spät mit seinem in diesem Sommer gestarteten Online-Musik-Angebot Connect auf den erstaunlichen Erfolg zum Beispiel der Internet-Musikplattform itunes des Computerherstellers Apple.

Im vergangenen Jahr leitete das Unternehmen angesichts wachsender Konkurrenz im Elektronikbereich und weltweit deutlich rückläufiger Umsätze im Musikgeschäft das umfangreiche Umstrukturierungsprogramm «Transformation 60» ein. Die Maßnahmen sollen eine Harmonisierung der verschiedenen Geschäftssparten aus den Bereichen Internet, Unterhaltungselektronik, Computer und dem Mediengeschäft erwirken. Bis 2006, zum 60-jährigen Geburtstag, will das Unternehmen wieder eine Gewinnmarge von 10 Prozent erreichen. Im Zuge der Maßnahmen sollen insgesamt rund 200 Sony-Werke geschlossen und 13 Prozent der heute weltweit rund 160 000 Arbeitsplätze entfallen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%