Stihl scheidet nach 13 Jahren aus dem Amt
Stihl schläg Braun soll neuen DIHT-Präsidenten vor

rtr BERLIN. Der Unternehmer Ludwig Georg Braun soll neuer Präsident des Deutschen Industrie- und Handelstages (DIHT) und damit Nachfolger von Hans Peter Stihl werden. Stihl werde Braun auf der DIHT-Vollversammlung im Februar vorschlagen, teilte der DIHT am Mittwoch mit. Der Vorschlag sei mit der für die Nachfolgeregelung eingesetzten Findungskommission abgestimmt. Stihl scheidet im Februar nach 13 Jahren aus dem Amt. Der 57-jährige Braun ist Chef des über 160 Jahre alten Familienunternehmens B. Braun Melsungen, eine Gesellschaft mit 27.000 Mitarbeitern und etwa 2,4 Milliarden Euro Umsatz. Braun ist den DIHT-Angaben zufolge der Spitzenorganisation der 82 Industrie- und Handelskammern seit 1975 ehrenamtlich verbunden. Er führt seit 19991 die Industrie- und Handelskammer Kassel. Sein Unternehmen ist im Bereich medizinische Produkte, Medizintechnik und Pharma tätig. Braun ist zudem Mitglied von Aufsichtsräten verschiedener Gesellschaften. Der Unternehmer verfügt über umfangreiche internationale Erfahrung, ist aber auch als Synodaler bei der Evangelischen Kirche von Kurhessen- Waldeck aktiv. Braun ist verheiratet und Vater von fünf Kindern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%