Stillschweigen über Kaufpreis
Koenig & Bauer übernimmt Bauer und Kunzi

Die Würzburger Koenig & Bauer AG (KBA) will den schwäbischen Verpackungsdruckmaschinen-Spezialisten Bauer und Kunzi Gesellschaft für Drucktechnik mbH komplett übernehmen.

Reuters WÜRZBURG. "Mit dieser Akquisition ergänzt KBA (...) die bereits starke Stellung im Bereich des mittel- und großformatigen Verpackungsdruckes um eine interessante Marktnische", teilte der weltweit drittgrößte Druckmaschinenbauer am Mittwoch in einer Pflichtveröffentlichung mit. Innerhalb der grafischen Industrie stelle der Verpackungsdruck derzeit den wachstumsstärksten Teilmarkt dar und sei weitgehend konjunkturunabhängig.

Über den genauen Kaufpreis des Unternehmens wurde KBA zufolge Stillschweigen vereinbart. Ein Sprecher ergänzte auf Anfrage, dieser bewege sich in "einstelliger Millionenhöhe und dabei nicht am oberen Ende".

Bauer und Kunzi mit Sitz in Ditzingen bei Stuttgart setzen den Angaben zufolge jährlich rund 20 Mill. ? um und beschäftigen derzeit 45 Mitarbeiter. 2002 hatte Koenig & Bauer wegen der Konjunktur- und Werbeflaute einen Gewinneinbruch um über 30 % auf 43,2 Mill. ? verbucht, während der Umsatz leicht auf 1,353 Mrd. ? geklettert war. Im ersten Quartal 2003 war KBA dann - wie auch etwa die Nummer zwei der Branche MAN Roland - in die roten Zahlen gerutscht.

Die Übernahme steht KBA zufolge noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung der Behörden. Die Koenig & Bauer-Aktie notierte am frühen Vormittag mit 13,40 ? auf dem Frankfurter Parkett um 0,8 % fester.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%