Stillschweigen zum Kaufpreis
OMV kauft 32 Shell- und Dea-Tankstellen

Die OMV Deutschland GmbH hat 32 Tankstellen in Bayern und Sachsen gekauft und damit die Zahl in Deutschland auf 111 erweitert. Über den Kaufpreis sei mit dem Verkäufer Shell & Dea Oil GmbH Stillschweigen vereinbart worden, teilte OMV am Dienstag mit.

Reuters WIEN. Die OMV Deutschland GmbH ist eine 100-prozentige Tochter des Erdöl- und Erdgaskonzerns OMV AG.

Der Erwerb der 32 Tankstellen bringe OMV Deutschland einen zusätzlichen Treibstoffabsatz von jährlich rund 120 Mill. Liter und steigere ihre Gesamtverkaufsmenge um 50 %. Ziel von OMV sei es, in Bayern den Marktanteil von zwei Prozent vor der Akquisition bis zum Jahr 2008 auf zehn Prozent zu erhöhen.

Der Erwerb bedeute für OMV auch einen weiteren Schritt zur Verdoppelung der Marktanteile im Vertrieb in der mittel- und osteuropäischen Kernregion. Insgesamt verfüge OMV nunmehr über 1 265 Tankstellen, davon 532 in Österreich und 733 im Ausland.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%