Stimmen zum Spiel Niederlande-Russland
Hiddink: „Ich bin einfach glücklich und sehr stolz“

Guus Hiddink, der niederländische Trainer Russlands, freute sich nach dem 3:1 im Viertelfinale gegen sein Heimatland diebisch, Bondscoach Marco van Basten anerkannte den starken Auftritt des Gegners und machte physische Probleme aus. Die Stimmen zum Spiel Niederlande gegen Russland.

Guus Hiddink (Trainer Russland):

"Ich bin einfach glücklich und sehr stolz auf meine Mannschaft. Wir waren technisch und taktisch besser, auch im mentalen Bereich. Meine Spieler haben kurz vor Schluss das 1:1 kassiert, haben aber vorzüglich reagiert. Ich habe dem Schiedsrichter ein Kompliment gegeben, dass er den Platzverweis zurückgenommen hat."

Marco van Basten (Trainer Niederlande):

"Wir hatten physisch einige Probleme, das war schade. Die Russen haben besser gespielt als wir und haben verdient gewonnen. Ich kann damit leben, dass sie heute besser waren als wir. Wir haben gute Spiele in der Vorrunde gemacht. Wir haben aber heute nicht das gebracht, was wir vorher geleistet haben."

Iwan Saenko (Russland):

"Wir sind alle froh, wir müssen aber weiter so spielen, wie wir gespielt haben. Ich glaube nicht, dass uns die Niederlande unterschätzt haben. Sie haben uns beobachtet, wir haben schnell gespielt, das ist unser Fußball. Wir haben bis ans Ende an uns geglaubt. Außerdem haben wir in Guus Hiddink einen Supertrainer. Er sagt uns immer, dass wir gegen jeden Gegner gewinnen können. In Russland sind jetzt bestimmt alle draußen und feiern."

Andrej Arschawin (Russland):

"Ich bin einfach so glücklich. So ein Glück - ich weiß nicht, was ich sagen soll. Wir haben alles gegeben, was wir haben. Hauptsache, wir haben gewonnen. Wir hatten erwartet, dass die Holländer aggressiv spielen würden, aber ihnen ist die Puste ausgegangen. Der bessere Holländer, nämlich unser Trainer, hat heute gewonnen."

Rafael van der Vaart (Niederlande):"Wir waren gut vorbereitet, aber Russland hat eine ganz gute Mannschaft. Wir haben nicht gut gespielt und zu Recht verloren. Wir sind nicht gut ins Spiel reingekommen, konnten froh sein, dass es zur Halbzeit 0:0 stand. Wir haben in der Vorrunde überragend gespielt, aber wir sind jetzt draußen, so einfach ist Fußball. Von mir aus können die jetzt gewinnen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%