Stimmen zum Spiel
Scolari: "Kompliment an meine Mannschaft"

Trainer Luiz Felipe Scolari zeigte sich über das Spiel der Portugiesen gegen die Tschechische Rapublik zufrieden: "Ein Sieg wie dieser zeigt, dass unsere Arbeit Früchte trägt."

Nach dem 3:1-Sieg von Portugal gegen die Tschechische Republik hat der Sport-Informations-Dienst (sid) die Stimmen zum Spiel gesammelt.

Luiz Felipe Scolari (Trainer Portugal):"Ich bin sehr erfreut, Kompliment an meine Mannschaft. Das war ein Sieg der ganzen Mannschaft. Ein Sieg wie dieser zeigt, dass unsere Arbeit Früchte trägt."

Cristiano Ronaldo (Portugal):"Ich habe der Mannschaft geholfen zu siegen, das war unser großes Ziel. Mein Anteil war eher gering. Die Mannschaft war sehr gut, unser erstes Ziel ist zu 99 Prozent erreicht."

Eusebio (Portugals Fußball-Ikone):"Portugal kann vom EM-Titel träumen, wir haben eine gute portugiesische Mannschaft gesehen, die einen Sieg für das portugiesische Volk vollbracht hat."

Fernando Meira (Portugal):"Wir haben gegen eine super Mannschaft sehr gut gespielt und wollen jetzt unbedingt Gruppensieger werden. Alle vier Teams sind in dieser Gruppe sehr eng zusammen, aber es ist verdient, dass wir sechs Punkte geholt haben."

Karel Brückner (Trainer Tschechien):"Wir haben besser gespielt als gegen die Schweiz, vor allem offensiv haben wir gut gespielt. Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung von Milan Baros. Die ganze Mannschaft hat sich gegenüber dem ersten Spiel gesteigert. Wir haben bewiesen, dass wir auch gegen eine Mannschaft solchen Kalibers mithalten können. Deco war wahrscheinlich der beste Spieler auf dem Platz, wenn er den Ball hat, ist es schwer zu verteidigen. Es ist noch nicht vorbei. Wir müssen das letzte Spiel gewinnen, dafür sind wir bereit."

Tomas Ujfalusi (Tschechien):"Wir haben heute besser gespielt als gegen die Schweiz und mit den Portugiesen gut mitgehalten. Das zweite Gegentor war ein wenig unglücklich, und dann mussten wir natürlich mehr riskieren, konnten aber leider den Ausgleich nicht schaffen. Ich glaube aber, dass wir noch genügend Kraft haben, um die Türkei zu schlagen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%